Energieausweis:
Transparenter Energieverbrauch von Häusern und Wohnungen auf einen Blick -
Wer braucht Ihn? Vermieter von Ein- und Mehrfamilienhäuser. Und  Eigentümer von selbst genutzten Immobilien bei deren Verkauf.
Unser Tipp: Noch heute Energieausweis erstellen lassen, nur so werden Immobilien richtig bewertet und der Energieverbrauch transparent.


DENA

Hier die Komplette Fassung der Energieeinsparverordnung (EnEV 2009).

Wärme-Dämm-Verbundsysteme: Behaglichkeit, die sich auszahlt.
Wer Energie und vor allem auch Kosten einsparen will, kommt um eine effiziente Fassadendämmung nicht herum. Eine zuverlässige Dämmung erreichen Sie am besten durch ein modernes Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS), das von außen auf der Fassade angebracht wird und das Gebäude wie eine wärmende Hülle umgibt.

Ein WDV-System macht eine Dämmung von innen überflüssig und erlaubt geringere Außenwanddicken. Sie können anstatt mit einem 36,5 cm dicken Hochlochziegel mit einem 24 cm Hochlochziegel dicken bauen. So sparen Sie Baukosten und vergrößern den Wohnraum. Bei einer Grundfläche von 130 m² gewinnen Sie 4 m² hinzu.

Mit der richtigen Dämmung lassen sich die Heizkosten fast halbieren.

Bei einem ungedämmten Haus mit einem 24 cm dicken Ziegelmauerwerk und 160 m2 Wohnfläche beträgt der Jahresheizwärmebedarf durchschnittlich 3.000 Liter.
Nach der Dämmung 1.600 Liter.

Fragen zu diesen Themen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


 5 Jahre Garantie
geben wir Ihnen auf gebrachte Bauleistungen von uns. Wir schaffen Vertrauen!
Keine unnötigen und versteckten Kosten, Wir garantieren einen kostenlosen und schnellen Service beim Kostenvoranschlag!
Jetzt NEU!
Erst schauen - dann bauen!


Wir digitalisieren Ihnen Ihre Idee. Das lässt Ihnen die Möglichkeit Farbe und Form bereits vor Baubeginn anzusehen. Ein kostenloser Service bei Ausführungszusage.